Ajuga reptans 'Atropurpurea' - Kriechender Günsel
Ajuga reptans ‚Atropurpurea‘ – Kriechender Günsel

Ajuga reptans ‚Atropurpurea‘ ist eine rotlaubige Sorte des Kriechenden Günsels. Ich finde, dass das eine tolle Sorte ist und stelle sie deswegen diese Woche vor. Der Kriechende Günsel (Ajuga reptans) ist eine einheimische Staude und wächst gerne auf Wiesen und an Wegrändern am Boden. Ihm macht es nicht viel aus, wenn andere Pflanzen über ihn hinweg wachsen. Bevor ich über die tollen Möglichkeiten als Bodendecker berichte, erst einmal die Fakten.

Die Fakten

  • Wuchshöhe: 10-15cm
  • Blüte: Mai-Juni, blau
  • Blattfarbe: braun-rot, rot-grün
  • Lebensbereich: Gr, Fr 2-3, so-abs
  • Verwendung: Bodendecker

Erfahrungen mit Ajuga reptans ‚Atropurpurea‘ – Kriechender Günsel

Mir begegnete diese rotlaubige Sorte des Kriechenden Günsels das erste Mal in einem sehr üppig bewachsenen Privatgarten mit Trittplatten, zwischen denen der Günsel zusammen mit Stachelnüsschen wetteiferte. Damals dachte ich mir, dass er eine ungeschickte Pflanze ist, weil es meine Aufgabe war, die Stachelnüsschen und andere Pflanzen vor dem Günsel zu retten. Später dann hatte ich in meinem eigenen Garten eine schwierige Bepflanzungssituation unter einem großen Haselnussstrauch. Die Wüchsigkeit im Kopf, probierte ich ihn dort aus. Doch dort wurde ich enttäuscht. Obwohl ich ihn nur im äußeren Bereich verwendete, war es dem Kriechenden Günsel (Ajuga reptans ‚Atropurpurea‘) zu trocken. Er hat zwar überlebt, aber leider auch nach drei Jahren nicht den Boden wirklich bedeckt. Deswegen denke ich heute, dass in dem vorher genannten Privatgarten wahrscheinlich regelmäßig gegossen wurde. Denn zu trocken mag es der Günsel definitv nicht.

Ajuga-reptans-blattAber wenn es ihm nicht zu trocken ist, dann ist der Kriechende Günsel ein wunderbarer Bodendecker, der gleichzeitig sehr niedrig ist. Wenn er seine blauen Blütenkerzen in die Höhe streckt sorgt er für einen wunderbaren Effekt. Außerhalb der Blütezeit glänzt er mit einer schönen Laubfarbe und unterstreicht höhere Pflanzen. Er verträgt sich dabei gut mit höheren Pflanzen, sofern diese nicht zu schwachwüchsig sind. Durch die rötliche Farbgebung der Sorte Atropurpurea kann man besondere Situationen hervorrufen.

Die Fähigkeit, Ausläufer zu bilden, macht ihn zum guten Bodendecker. Aber das kann natürlich auch problematisch sein. Man muss ihn gegebenenfalls regelmäßig in seine Schranken weisen. Dabei ist er aber nach meiner Erfahrung nicht so aufdringlich, dass man damit nicht leben könnte. Eine gute Wüchsigkeit benötigt ein Bodendecker eben, damit keine anderen, unerwünschten Pflanzen keimen können.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

 

 

Ajuga reptans ‚Atropurpurea‘ – Kriechender Günsel
Markiert in:                             

Ein Gedanke zu „Ajuga reptans ‚Atropurpurea‘ – Kriechender Günsel

  • 21. Mai 2013 um 10:28
    Permalink

    Das ist wirklich eine tolle Pflanze. Ich habe den selbst im Garten stehen. Toll wäre im Artikel noch ein Bild wie er blüt 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.